Nach dem grossen Pauken – das Zertifikat der Berufsgenossenschaft ist da

Jetzt bin ich Unternehmer eines Kleinbetriebes nach DGUV 2 Vorschrift – d.h.ich kann  jede Bratwurst an jeder Stelle operieren – Scherz beiseite – hab viel Nützliches bzgl. Arbeitssicherheit gelernt. Hier die Erklärung was DGUV 2 Vorschrift bedeutet:

„Mit der DGUV Vorschrift 2 gibt es seit dem 1. Januar 2011 erstmals für Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand eine einheitliche und gleich lautende Vorgabe zur Konkretisierung des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG). Im Mittelpunkt der Reform steht das neue Konzept der Regelbetreuung der Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten. Die bei den Berufsgenossenschaften bereits eingeführte alternative Kleinbetriebsbetreuung gilt bei den Unfallkassen seit dem 1. Januar 2013.“

Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

 

Zertifikat160